Konzept

Die Kindergartenzeit so wunderbar wie möglich zu machen, ist ein großes Ziel unseres Kindergartens. Unsere Räumlichkeiten bieten Platz für zwei Gruppen.
Die Zweijährigen heißen bei uns „Wichtel“. Sie haben einen eigenen Raum, das „Wichtelzimmer“, in dem sie morgens gemeinsam in kleiner Runde frühstücken. Sie können sich im Kindergarten frei bewegen, doch haben sie ihr Wichtelzimmer, in das sie sich jederzeit zurückziehen können. Die drei- bis fünfjährigen Kinder sind die „Zwerge“. Die Großen, die bald in die Schule kommen, nennen wir „Kobolde“. Das Leben in einer altersgemischten Gruppe bietet den Kindern die Chance, verschiedene Interessen und Neigungen kennen zu lernen. Sie können sich im Geben und Nehmen erproben. Die Kleinen lernen von den Großen und die Großen von den Kleinen.

Unser Kindergartenalltag ist strukturiert und zugleich abwechslungsreich. Unsere Rituale haben verschiedene zeitliche Rhythmen.